Click me to get home ...

Navigation
Home
Firma
Produkte
Stiftung
Kontakt
Downloadcenter
Disclaimer
Impressum

Bankensoftware
AVIS-NT
HEBEL
ZIV
Spezialanwendungen

PMCA
Mehr Effizienz in Ihrem Büro
Office-Controlling und Projektmanagement

Forum
Registrieren
Einloggen
Hilfe/FAQ
Suche
Memberlist
Forum
Kalender
Staff
Stiftung

Sporleder-Wiederaufbauhilfe-Stiftung

Die Sporleder-Wiederaufbauhilfe-Stiftung wurde 1999 von Martin Sporleder sen. gegründet und soll in Ländern Hilfe leisten, die durch Krieg, Erdbeben und andere Naturkatastrophen gelitten haben.

Anlass zur Gründung dieser Stiftung war der Kosovo-Konflikt und seine Folgen. Mit Betroffenheit musste man mit ansehen, wie zum ersten Mal nach dem 2. Weltkrieg deutsche Soldaten am militärischen Einsatz mit Waffen beteiligt waren. Wie wir alle heute feststellen, hat der militärische Einsatz keines der Probleme gelöst noch neue Perspektiven für die Betroffenen geschaffen. Nach Auffassung des Stifters wurde durch Bundesaußenminister Fischer viel getan, um den Konflikt zu deeskalieren und gleichzeitig mit der Schaffung der Balkankonferenz zur Stabilisierung dieser Region beigetragen.

Das Kuratorium setzt sich aus einem Vertreter der ev. Studentengemeinde Gießen (Herr Cseri), einem vom Stadtverband Wetzlar der Bündnis 90/Grünen benannten Vertreter (Frau Borchers), Frau Anke Sporleder und dem Stifter zusammen.

Mit den Mitteln dieser Stiftung sollen nun zunächst Projekte unterstützt werden, die einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den betroffenen Regionen liefern. Dabei steht die Schaffung von Wohn- und Arbeitsbedingungen im Vordergrund. Besonders die am stärksten betroffenen Menschen, alleinstehende Frauen mit Kindern, sollen eine Perspektive für die Zukunft bekommen.

Die Hilfe zur Selbsthilfe soll in engem Kontakt mit anderen Hilfsorganisationen erfolgen.
Erste Hilfsgelder sind in den Kosovo geflossen und haben dort den Aufbau eines Kinderkrankenhauses unterstützt.
Im Jahre 2002 sind 10000.- EUR in das vom Hochwasser betroffene Prag geflossen und sind dort für die Wiederherstellung des Musiktheaters KARLIN bestimmt. Bis Mai 2003 wurde zusammen mit der UUA (UNISYS user Assosiation) weitergesammelt. Leider war die Reaktion der UUA-Mitglieder enttäuschend gering.

Spendenkonten
Sparkasse Wetzlar:Konto 13002233
BLZ 51550035
IBANDE20 5155 0035 0013 0022 33
BIC/SwiftcodeHELADEF1WET
Deutsche Bank:Konto 0440446
BLZ 51570024
IBANDE85515700250044044600
BIC/SwiftcodeDEUTDEDB513
Vorstand
Vorstand:Martin Sporleder
Kuratorium:Frau Gudrun Borchers
Frau Anke Sporleder
Herr Gyula Cseri

Seiten: -1-  
Links
Google
Debian Linux
UNISYS Deutschland
Heise online

Wetter

Webcam

Der Wetzlarer Domplatz wird Ihnen von wetzlarvirtuell.de präsentiert.

Anke Sporleder - Verwaltung von Rechten + Lizenzen

powered by ThWboard 3 Beta 2.81
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
Modified by Michael Sporleder
Page created with 14 SQL-queries